Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Lieferbedingungen von 24TradeStore,


Artikel 1. Definitionen

  1. 24TradeStore: der Handelsname der privaten Gesellschaft mit beschränkter Haftung DisQounts WholesaleXL BV, gegründet in Veldzigt 22 in De Meern und registriert bei der Handelskammer unter der Registrierungsnummer 72305843.
  2. Website: Die Website von 24TradeStore, verfügbar unter http://www.24tradestore.com , und alle zugehörigen Subdomains.
  3. Kunde: Die natürliche oder juristische Person, die einen Vertrag mit 24TradeStore abschließt.
  4. Vereinbarung: jede schriftliche Vereinbarung oder Vereinbarung zwischen 24TradeStore und dem Kunden, die durch die Abgabe einer Bestellung oder Bestellung über die Website zustande kommt und zu der diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einen integralen Bestandteil bilden.
  5. Allgemeine Lieferbedingungen: die vorliegenden Allgemeinen Lieferbedingungen von 24TradeStore.

 

Artikel 2. Das Abkommen

  1. Der Vertrag wird abgeschlossen, indem der Kunde das 24TradeStore-Angebot durch eine Bestellung über die Website, per E-Mail an dealsupport@24tradestore.nl oder in anderer Weise akzeptiert .
  2. Wenn der Kunde beim Abschluss des Vertrags falsche Angaben macht, behält sich 24TradeStore das Recht vor, seine Verpflichtungen auszusetzen, bis der Kunde die korrekten Informationen zur Verfügung gestellt hat.
  3. 24TradeStore behält sich das Recht vor, keine Bestellungen anzunehmen oder Bestellungen von Kunden zu stornieren, die in irgendeiner Weise die 24TradeStore-Dienstleistungen missbraucht oder versucht haben, diese zu nutzen.
  4. Diese Allgemeinen Lieferbedingungen gelten für jede Vereinbarung, es sei denn, 24TradeStore erklärt ausdrücklich das Gegenteil.
  5. 24TradeStore weist ausdrücklich die Anwendbarkeit von Einkaufsbedingungen oder anderen allgemeinen Geschäftsbedingungen im Sinne von Artikel 6: 231 Sub a BW des Kunden zurück. Die Annahme von Bestellformularen oder Lieferscheinen, die Zusendung von Auftragsbestätigungen oder andere Maßnahmen durch 24TradeStore kann die Annahme solcher allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden implizieren.

 

Artikel 3. Die Waren

  1. 24TradeStore garantiert, dass die gelieferten Waren dem Vertrag entsprechen
    die im Angebot genannten Spezifikationen zu erfüllen und zu erfüllen.
  2. Die Gewährleistungsfrist von 24TradeStore entspricht der Herstellergarantiezeit. Wenn keine Herstellergarantie besteht, hat 24TradeStore eine Garantiezeit von 6 Monaten. Rücksendungen ohne vollständig ausgefülltes und beigefügtes Rücksendeformular können nicht bearbeitet werden. Wenn mehrere Produkte zurückgegeben werden, muss der Artikel den Grund für die Rückgabe angeben.
  3. Diese Garantie gilt nicht für Mängel, die auf fehlerhafte Pflege, vorsätzliche Beschädigung, Unachtsamkeit oder Fahrlässigkeit des Kunden zurückzuführen sind. Gewährleistungsansprüche verfallen, wenn andere als die vom Hersteller bezeichneten Service- oder Reparaturleistungen Reparaturen oder andere Arbeiten am Produkt durchgeführt haben.
  4. Bei Lieferung von Waren, die nicht dem Vertrag entsprechen, ist der Käufer berechtigt, die fehlende Ware zu liefern oder die Ware zu reparieren oder zu ersetzen. Dieses Recht erlischt, wenn der Kunde den Fehler nicht innerhalb von 7 Tagen nach Entdeckung oder Entdeckung des Mangels an 24TradeStore meldet.

Artikel 4. Lieferzeit

  1. 24TradeStore bemüht sich, Bestellungen so schnell wie möglich zu liefern, wenn möglich innerhalb von 24 Stunden, jedoch nicht später als 5 Arbeitstage, es sei denn, auf der Website ist eine andere Lieferzeit angegeben.
  2. Die Lieferfrist beginnt erst, nachdem 24TradeStore die Bestätigung erhalten hat, dass der Kunde den fälligen Gesamtbetrag bezahlt hat, es sei denn, abweichend von Artikel 7 Absatz 1 wurde eine andere Zahlungsfrist vereinbart.
  3. Wenn es nicht möglich ist, eine Bestellung innerhalb von 5 Arbeitstagen zu liefern, wird 24TradeStore den Kunden kontaktieren, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
  4. In den im vorherigen Absatz genannten Fällen hat der Kunde das Recht, den Vertrag innerhalb von 2 Tagen nach der entsprechenden Mitteilung von 24TradeStore aufzulösen, jedoch nicht, wenn auf der Website eine längere Lieferzeit angegeben wurde oder wenn unvorhergesehene Umstände vorliegen. 24TradeStore behält sich jedoch das Recht vor, dem Kunden angemessene Kosten in Verbindung mit der betreffenden Bestellung zu berechnen.
  5. 24TradeStore behält sich das Recht vor, Bestellungen in Teilen über zwei oder mehr Sendungen zu liefern.
  6. Die Überschreitung einer Lieferfrist berechtigt den Kunden nicht zu einer Entschädigung.

Artikel 5. Lieferung

  1. 24TradeStore ist berechtigt, für die Lieferung der vom Kunden bestellten Waren die Dienste Dritter, wie zB Paketzusteller oder Kuriere, in Anspruch zu nehmen.
  2. Das Risiko in Bezug auf die vom Kunden bestellten Waren geht vom 24TradeStore an den Kunden in dem Moment über, in dem 24TradeStore den Kunden oder gegebenenfalls den in Absatz 1 genannten Dritten an die Waren übergibt.


Artikel 6. Preise und Versandkosten

  1. Für alle Bestellungen gelten die am Tag der Bestellung gültigen Preise. Für registrierte, Nachnahme- und Expresslieferungen fallen zusätzliche Kosten an.
  2. Alle Preise für die angebotenen Waren verstehen sich in EURO zzgl. Versandkosten und 21% Mehrwertsteuer, sofern nicht anders vereinbart.
  3. Die Preise werden nicht innerhalb der Angebotsdauer erhöht, es sei denn, gesetzliche Maßnahmen machen dies erforderlich oder der Hersteller führt zwischenzeitliche Preiserhöhungen durch.
  4. Alle Preise auf der Website unterliegen Druck- und Tippfehlern. Für Folgen von Druck- und Tippfehlern wird keine Haftung übernommen.
  5. Bevor Sie die endgültige Bestellung aufgeben, erhalten Sie einen Überblick über die Gesamtkosten,
    inklusive Versandkosten.

 

Artikel 7. Zahlung und Eigentumsvorbehalt

  1. Der Kunde muss die Zahlung gleichzeitig mit dem Abschluss des Vertrags sicherstellen. Erst nach Erhalt der Zahlungsbestätigung ist 24TradeStore verpflichtet, seine Verpflichtungen aus dem Vertrag zu erfüllen.
  2. Die von 24TradeStore akzeptierten Zahlungsmethoden sind Banküberweisung, iDeal, PayPal und MasterCard.
  3. Abweichend von den Bestimmungen des ersten Absatzes kann eine andere Zahlungsfrist vereinbart werden. Dies liegt im Ermessen von 24TradeStore und erfolgt grundsätzlich nur, wenn ein Kunde zuvor über die Website bestellt hat.
  4. Bei Überschreitung der geltenden Zahlungsfrist hat 24TradeStore das Recht, die gesetzlichen Handelszinsen in voller Höhe ab dem Tag, an dem die Zahlung bis zum Zeitpunkt der Zahlung hätte erfolgen müssen, ohne Inverzugsetzung oder Inverzugsetzung zu berechnen.
  5. 24TradeStore ist berechtigt, im Falle der Überschreitung der anwendbaren Zahlungsfrist, den Forderungsbetrag nach Mahnung an einen Dritten zu übertragen. Der Kunde ist verpflichtet, alle Kosten zu erstatten, die 24TradeStore und der betreffende Dritte entstanden sind, einschließlich der Kosten für Rechtsbeistand, Rechtskosten und außergerichtliche Kosten. Diese Kosten betragen mindestens 15% des fälligen Betrages, mindestens jedoch EUR 175, -.
  6. 24TradeStore behält sich das Eigentum an allen von ihr gelieferten Waren vor, bis der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen vollständig nachgekommen ist.


Artikel 8. Rückgabe und Stornierung

  1. Der Kunde hat das Recht, eine Bestellung schriftlich zu stornieren und damit den Vertrag zu kündigen, jedoch nur dann, wenn die bestellte Ware noch nicht versandt wurde.
  2. Im Falle einer Stornierung ist 24TradeStore berechtigt, 25% des vereinbarten Preises für die Produkte sowie anfallende (Versand-) Kosten zu berechnen.
  3. Das Widerrufsrecht gilt nicht für Waren, die zum Zeitpunkt der Bestellung nicht im 24TradeStore vorrätig waren und 24TradeStore, die in Bezug auf die Bestellung des Kunden von einem Dritten bestellt wurden, oder für Waren, die kundenspezifisch angefertigt oder modifiziert wurden. Dies gilt nur dann, wenn auf der Website angegeben wurde, dass die betreffenden Waren nicht vorrätig waren.

 

Artikel 9. Höhere Gewalt

  1. Wenn 24TradeStore aufgrund von Umständen, die außerhalb ihrer Fehler auftreten, sie
    Verpflichtungen aus dem Vertrag, hat er das Recht, die Ausführung des Vertrags auszusetzen, solange die Umstände andauern, oder den Auftrag durch eine schriftliche Mitteilung an den Kunden zu stornieren.
  2. Wenn die in Absatz 1 genannte Aussetzung für 30 Tage andauert, wird 24TradeStore den Kunden unverzüglich informieren. In diesem Fall hat der Kunde das Recht, die Bestellung kostenlos zu stornieren.
  3. Zu den in Absatz 1 genannten Umständen gehören Streik, Ausgrenzung, Störungen, Revolution, Mobilmachung, Krieg, Epidemien, Ausfall von Lieferanten oder andere Umstände.

 

Artikel 10. Persönliche Daten

  1. Die 24TradeStore-Datenschutzerklärung gilt für jede 24TradeStore-Vereinbarung.
  2. 24TradeStore ist der "Controller" im Sinne des Datenschutzgesetzes (WpP) und der Allgemeinen Datenschutzverordnung (AVG). 24TradeStore ist verantwortlich für den Schutz der persönlichen Daten des Kunden, die gesendet, bearbeitet und / oder verarbeitet werden.
  3. 24TradeStore verarbeitet personenbezogene Daten, einschließlich Name, (E-Mail-) Adresse, Telefonnummer zum Zweck der Erstellung / Nutzung eines Kontos durch den Kunden auf der Website, Versand von Newslettern oder anderen Informationen über Produkte oder Dienstleistungen von 24TradeStore, Eintreten, Ausführen und Auflösung einer Vereinbarung, Analyse für Marketing, statistische und wissenschaftliche Zwecke und Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen.
  4. 24TradeStore stellt sicher, dass persönliche Daten geschützt und geschützt sind
  5. Personenbezogene Daten werden gespeichert und können auf Wunsch der betroffenen Person gelöscht werden.

 

Artikel 11. Beschwerde- und Streitverfahren

  1. Beschwerden können per E-Mail, Telefon, Fax oder Brief eingereicht werden. 24TradeStore wird sich innerhalb von drei Arbeitstagen nach Erhalt bei Ihnen melden, um zu versuchen, die Beschwerde zufriedenstellend zu lösen. 24TradeStore ist montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr telefonisch erreichbar. 24TradeStore bemüht sich, Beschwerden innerhalb von 30 Tagen zu bearbeiten.

 

Artikel 12. Anwendbares Recht und zuständiges Gericht

  1. Das niederländische Recht gilt für alle Angebote, Bestellungen und Vereinbarungen von 24TradeStore unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Alle Streitigkeiten, die sich aus dem Vertrag ergeben oder mit ihm in Zusammenhang stehen, werden dem zuständigen Gericht im Bezirk Utrecht vorgelegt, unbeschadet des Rechts von 24TradeStore, Streitigkeiten an das zuständige Gericht am Wohnsitz des Käufers zu richten. Wenn der Kunde ein Verbraucher mit Wohnsitz in den Niederlanden ist, wird der Streitfall an das zuständige Gericht am Wohnort des Kunden weitergeleitet.